Produktion des Katalogs als Dokumentation der Kunstinitiative artLAB Seeboden 2014/2015

 

Eine ganz neue Erfahrung für Seeboden, für den Millstättersee, zeitgenössische Kunst hautnah an Orten zu erfahren, die der Vergangenheit besser entsprechen aber extremes Potential für Kunst beherbergen. Alles ist möglich, alles ist zugelassen, der Blick geschärft und fokusiert auf das Wesentliche. Kein vorgegebener Stil, kein Zwang, Liberalität als Anspruch.

 

Der See als Kulisse, der morbide, bauliche Charme des „Penkers“ der 60er und 70er Jahre, vergegenwertigt uns das Vergängliche und bildet einen skurrilen und dennoch „fast gemachten“ Rahmen für contemporary art – Gegenwartskunst.

Herzlichen Dank an alle Protagonisten!

 

Sigismund E. Moerisch

Vors. TVB Seeboden am Millstätter See 

Der Katalog ist zum Schutzpreis von 15 Euro als Druckausgabe beim Kunstverein Ley Line erhältlich. Eine Online-Ansicht ist nebenan zum Download bereitgestellt.